Tempelhof

Farbattacke gegen NPD-Wahlkampfstand

Zwei vermummte Täter haben am Montag gegen 15.45 Uhr in der Hoeppnerstraße in Tempelhof einen Informationsstand der NPD angegriffen. Sie schleuderten zwei Eimer mit Lackfarbe in Richtung des Standes und beschimpften die dort Stehenden als Nazis. Anschließend flüchteten die Unbekannten in Richtung Boelckestraße. Die beiden 42 und 68 Jahre alten Standbetreiber sowie eine 74-jährige Frau, die sich mit ihnen unterhalten hatte, wurden mit Farbe beschmiert. Zudem hatte die Rentnerin Farbe in die Augen bekommen, so dass Erste-Hilfe-Maßnahmen durch die Feuerwehr erforderlich wurden. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.