Treptow-Köpenick

Fremder Mann im Auto

Etwas ungläubig waren Sonntagfrüh zwei Männer, als sie in Alt-Treptow zu dem von ihnen genutzten Fahrzeug zurückkehrten und in dem Wagen einen Unbekannten sitzen sahen.

Der 24-jährige Autobesitzer und dessen 28 Jahre alter Begleiter kamen gegen 6 Uhr 15 an dem in der Puschkinallee abgestellten VW Passat an und erblickten den Fremden im Inneren. Als sie den Mann ansprachen und zur Rede stellten, sprühte dieser mit Reizgas um sich und rannte davon.

Die beiden Angegriffenen nahmen die Verfolgung auf und holten den Flüchtenden ein. Bei einem sich anschließenden Gerangel gelang dem Unbekannten erneut die Flucht, die dann alarmierte Polizisten beendeten. Der 25-Jährige wurde anschließend der Kriminalpolizei wegen versuchten schweren Diebstahls aus Kraftfahrzeug überstellt und soll morgen einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden.

Er hatte zuvor das Türschloss des Fahrzeuges aufgebrochen und bereits das Autoradio ausgebaut. Die beiden 24 und 28 Jahre alten Männer erlitten nur leichte Reizungen im Gesicht.

( BMO )