Schöneberg

39-Jähriger stirbt nach Messerattacke

Ein 39-Jähriger ist in Schöneberg durch Messerstiche tödlich verletzt worden. Anwohner fanden den zusammengebrochenen Mann am Samstagabend auf der Fahrbahn vor einem Wohnhaus in der Hauptstraße, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie alarmierten Polizei und Rettungsdienst. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsversuche starb der Mann noch am Ort.

Hintergrund der Tat sind ersten Erkenntnissen zufolge Auseinandersetzungen innerhalb der Familie. Festnahmen habe es bisher noch nicht gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen.

( dapd/tj )