Charlottenburg

Wieder gehen Fahrzeuge in Flammen auf

Zwei hochwertige Autos sind am frühen Sonntagmorgen in Charlottenburg in Brand gesetzt worden. Ein Passant meldete kurz nach 4.00 Uhr, dass ein Pkw in der Helmholtzstraße brennt, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer beschädigte auch einen daneben parkenden Wagen. Etwa eine halbe Stunde später brannte ein Pkw in der Wielandstraße. Die Polizei geht in beiden Fällen von einer politischen Motivation der Täter aus. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand.

( dapd/tj )