Brandenburg

Meterhohe Cannabispflanzen in Omas Garten

Meterhohe Cannabispflanzen entdeckte die Polizei im Garten einer 84-jähriger Frau in Golzow (Potsdam-Mittelmark). Von der Polizei auf den illegalen Anbau der Drogen angesprochen, gab sie an: sie züchte die Pflanzen nicht, sondern diese wüchsen jedes Jahr nach und seien gutes Karnickelfutter, berichtet die Polizei am Freitag.

Die Angaben klangen plausibel und es werde nicht von einer Zucht für den Drogenertrag ausgegangen, meint die Polizei. Ein Anbau muss aber genehmigt werden, weil nicht erkennbar ist, wie viel Rauschsubstanz in den Pflanzen steckt. Die Pflanzen der Rentnerin werden jetzt untersucht.