Neukölln

40-Jähriger auf S-Bahnhof mit Messer verletzt

Zwei Männer haben einen 40-Jährigen auf dem S-Bahnhof Neukölln mit einem Messer verletzt. Die beiden alkoholisierten Männer seien nach einem Streit auf ihn losgegangen und hätten ihn im Brustbereich mit einem Messer getroffen, sagte ein Polizeisprecher. Die Täter entkamen unerkannt. Ein von Passanten alarmierter Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht.