Marzahn

Mann bei Messerattacke lebensgefährlich verletzt

Ein Mann ist in Berlin-Marzahn niedergestochen und schwer verletzt worden. Der 45-Jährige war am späten Montagabend in einer Wohnung an der Allee der Kosmonauten mit einem Bekannten in Streit geraten, wie die Polizei mitteilte. Im Laufe der Auseinandersetzung stach der 46-Jährige seinen Kontrahenten nieder. Er alarmierte selbst die Rettungskräfte, die den lebensgefährlich Verletzten zur stationären Behandlung in eine Klinik brachten. Der mutmaßliche Angreifer wurde festgenommen.