Mariendorf

Jugendlicher schläft Rausch in Kita aus

Ein betrunkener Jugendlicher hat es in Berlin-Mariendorf im Vollrausch nicht mehr nach Hause geschafft und sich kurzerhand in einer Kindertagesstätte schlafen gelegt.

Der Polizei konnte der 16-Jährige am Montagmorgen nicht erklären, wie er in das Gebäude gelangt war. Er könne sich nicht erinnern, sagte er. Mitarbeiterinnen der Kita am Seelbuschring im Bezirk Tempelhof-Schöneberg hatten ihn gegen 6 Uhr seelenruhig schlafend in einem der Räume entdeckt und die Beamten alarmiert. Die führten bei dem 16-Jährigen einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis: 1,3 Promille. Der Betrunkene wurde daraufhin seinem Vater übergeben.