Spandau

Polizei nimmt drei Männer nach Messerattacke fest

Die 6. Mordkommission des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen zu einem versuchten Tötungsdelikt in Berlin-Spandau aufgenommen. Zwei 19 und 23 Jahre alte Männer waren am Sonntag gegen 17 Uhr mit drei weiteren Personen am Altstädter Ring unterwegs und attackierten einen 17-Jährigen mit einem Messer. Dabei verletzten sie ihn am Oberkörper. Das Opfer musste notoperiert werden und ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Zivilpolizisten entdeckten die beiden Angreifer in der Nähe des Tatortes und nahmen sie fest.