Lichtenberg

Gerichtsvollzieher mit Beil attackiert

Mit einem Beil hat ein 30-Jähriger am Mittwoch in Berlin einen Gerichtsvollzieher attackiert. Das Opfer, 39 Jahre alt, hatte wegen eines Vollstreckungstermins an der Wohnung des Mannes im Bezirk Lichtenberg geklingelt. Der 30-Jährige öffnete und ging dann plötzlich mit dem Beil auf den Gerichtsvollzieher los. Er verletzte ihn an den Armen, wie die Polizei mitteilte. Das Opfer konnte schließlich flüchten und Hilfe holen. Der Angreifer wurde in seiner Wohnung festgenommen.