Treptow-Köpenick

Frontalcrash im Glienicker Weg

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet Dienstagmittag in Adlershof ein 37-Jähriger mit seinem VW in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem Audi zusammen. Gegen 12 Uhr 20 war der Unfallverursacher im Glienicker Weg in Richtung Glienicker Straße unterwegs und berührte dort nach Zeugenaussagen mit seinem Auto die rechte Bordsteinkante und verriss daraufhin das Lenkrad nach links, so dass er mit seinem Lupo in den Gegenverkehr geriet.

Die Fahrer zweier hinter dem VW befindlicher Wagen konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhren auf das nach der Kollision schräg zur Fahrbahn stehende Auto auf. Der 37-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der alarmierten Feuerwehr befreit werden.

Er erlitt schwere Verletzungen und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der 36-jährige Audi-Fahrer hatte eine Verletzung an der Stirn, lehnte einen Transport ins Krankenhaus jedoch ab. Die weiteren Unfallbeteiligten blieben unverletzt.