Schöneberg

Lkw-Frontscheibe mit Böllern gesprengt

Ein Mitarbeiter einer Logistikfirma an der Eythstraße in Berlin-Schöneberg entdeckte Dienstagfrüh gegen 6 Uhr einen Schaden an einem Lkw und alarmierte die Polizei. Offenbar hatten Unbekannte einen Feuerwerkskörper an der Windschutzscheibe zur Detonation gebracht.

Dabei wurde der Scheibenwischer beschädigt und die Scheibe splitterte und wurde durchschlagen. Der Lkw stand seit Montag 13.20 Uhr dort und war als Fahrzeug eines Postzustellers eingesetzt. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen, da ein politisches Motiv in Betracht kommt.