Lichtenberg

Vier Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Bei einem Verkehrsunfall in Lichtenberg sind am Sonntagmorgen drei Frauen und ein Mann schwer verletzt worden. Aus bislang ungeklärter Ursache hatte ein 30-Jähriger auf der Frankfurter Allee die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wie die Polizei mitteilte.

Der Wagen durchbrach eine Absperrung und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidiert er frontal mit einem Pkw, in dem drei Frauen im Alter zwischen 18 und 23 Jahren saßen. Alle vier Unfallbeteiligten kamen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Für die Rettungsarbeiten war die Frankfurter Allee rund zwei Stunden gesperrt.