Lichtenberg

Absperrung durchbrochen – Vier Schwerverletzte bei Unfall

Ein 30-jähriger Autofahrer hat mit seinem Wagen am Sonntag in Berlin-Lichtenberg eine Absperrung durchbrochen und ist auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß das Fahrzeug auf der Frankfurter Allee frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Bei dem Unfall wurden vier Menschen schwer verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie mussten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die genaue Ursache des Unfalls war zunächst noch unklar.