Mitte

400 Hotelgäste in Sicherheit gebracht - Fehlalarm

Rund 400 Gäste eines Hotels in Berlin-Mitte haben am Sonntagmorgen wegen eines Fehlalarms für kurze Zeit ihre Zimmer verlassen müssen. Wie die Feuerwehr mitteilte, war im 2. Stock des Gebäudes in der Anhalterstraße von einem Unbekannten der Feuermelder eingeschlagen und Alarm ausgelöst worden.

Zahlreiche Gäste mussten sich für die Dauer des Einsatzes auf der Straße aufhalten. Die Einsatzkräfte rückten mit vier Löschfahrzeugen an, konnten aber schnell Entwarnung geben. Gegen 10.00 Uhr wurde das Hotel wieder freigegeben.