Charlottenburg

Zwei Autos in Brand gesteckt – und ein Bagger

Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag zwei Autos und einen Bagger in Brand gesteckt. Nach Angaben der Polizei gibt es in allen drei Fällen keine Hinweise auf einen politischen Hintergrund. Zunächst brannte in der Linienstraße gegen 1.45 Uhr in Mitte der Reifen eines Baggers. Ein Passant versuchte, das Feuer zu löschen, musste dann aber doch die Feuerwehr alarmieren.

Eine halbe Stunde später brannte es im Motorraum eines Autos in der Charlottenburger Fasanenstraße. Gegen 2.40 Uhr bemerkten Passanten schließlich Flammen an einem Fahrzeug in der Augsburger Straße. Das Auto wurde sichergestellt, verletzt wurde niemand.