Neukölln

Ein Verletzter bei Messerstecherei im Rockermilieu

Bei einer Messerstecherei in Berlin-Neukölln ist am Freitagabend eine Person verletzt worden. Ein Beteiligter wurde festgenommen, wie die Polizei sagte. Nach ersten Erkenntnissen waren unter anderem Mitglieder der Rocker-Gruppe Bandidos in die Auseinandersetzung verwickelt. Diese haben in der Nähe des Tatortes einen eigenen Club. Die Polizei rückte mit zahlreichen Beamten aus - auch, weil sich mehrere hundert Schaulustige versammelten. Nähere Details gab es zunächst noch nicht.