Schöneberg

Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall

Ein 34-jähriger Angestellter eines Zeitungsladens in der Grunewaldstraße hatte am Montag, den 6. Juni 2011 kurz nach 7 Uhr einen Ladendieb im Geschäft bemerkt und die Verfolgung des flüchtenden Mannes aufgenommen. Dieser stieg in ein wartendes Taxi und verriegelte die Tür von innen. Als der Angestellte die Beifahrertür des "Mercedes" öffnen wollte, verschloss der Fahrer diese ebenfalls und fuhr mit Vollgas los. Der 34-Jährige, der sich an dem Türgriff festhielt, wurde etwa 200 Meter mitgeschleift. Das Taxi fuhr dann mit dem Dieb weiter in Richtung Kleistpark.

Der Angestellte erlitt starke Hautabschürfungen am Körper und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 4 hat folgende Fragen:

. Wer wurde Zeuge des Vorfalls?

. Wer kann Angaben zum Taxi machen, welches am Morgen des 06. Juni in der Grunewald- Ecke Akazienstraße stand?

. Wer kann Angaben zur Wegstrecke und/ oder dem Fahrtziel des Taxis machen?

. Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in Lankwitz unter der Telefonnummer (030) 4664 - 481 800 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.