Tempelhof

Fremdenfeindliche Parolen auf Flughafengelände geschmiert

Unbekannte haben auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof mehrere Begrenzungsblöcke der Landebahn mit fremdenfeindlichen Parolen beschmiert.

Der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes alarmierte am Dienstag die Polizei zu der Parkanlage am Tempelhofer Damm, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.