Britz

Tanklaster mit defekter Bremse aus dem Verkehr gezogen

Foto: Steffen Pletl

Die Polizei hat am Montagmittag bei einer Kontrolle an der Gradestraße in Berlin-Britz einen Tanklastzug aus dem Verkehr gezogen, der mehrere erhebliche Sicherheitsmängel aufwies.

So war der polnische Tanklaster, der mit 30.000 Liter Diesel beladen war, mit einer defekten Bremsanlage unterwegs. Bei dem Drei-Achser mit sechs Rädern funktionierte nur noch bei einem Rad die Bremse.

Die Tankbefestigung des Fahrzeuges war kaputt und der Rahmen hatte mehrere Risse. Um den Tank im Gleichgewicht zu halten, war statt einer passgerechten Stahlfeder ein Holzkeil eingesetzt worden.

Die Beamten stellten den Brummi sicher und ließen ihn für ein technisches Gutachtens zu einer Prüfstelle für den Fahrzeugverkehr abtransportieren.

Der 35 Jahre alte Fahrer musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1300 Euro hinterlegen und ohne Lkw die Heimreise antreten.