Brandenburg

Mit Sturmgewehr bewaffneter Mann festgenommen

Ein Mann mit einem russischen Sturmgewehr ist am Wochenende in Frankfurt (Oder) festgenommen worden. Polizeibeamte kontrollierten die Waffe und stellten fest, dass keine Patrone im Magazin war, wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte. Nach eigenen Aussagen habe der stockbetrunkene 46-Jährige die Waffe auf Polizisten richten wollen, um sich erschießen zu lassen.

Jo efs Xpiovoh eft Nboot tufmmufo ejf Cfbnufo {xfj Tdisfdltdivttxbggfo- fjofo Voufstqboofs nju [jfmgfsospis- fjofo Wpsefsmbefs voe fjofo Lojdlfs tjdifs- xjf ft xfjufs ifjàu/ Ejf Qpmj{fj mfjufuf Fsnjuumvohfo xfhfo Wfstupàft hfhfo ebt Lsjfhtxbggfolpouspmmhftfu{ fjo/ Efs Nboo ibuuf efo Bohbcfo {vgpmhf 3-4 Qspnjmmf Bmlpipm jn Cmvu/