Brandenburg

Zwei Verletzte auf dem nördlichen Berliner Ring

Bei einem Unfall sind am Montagmorgen auf dem nördlichen Berliner Ring A 10 zwei Menschen verletzt worden. Zwischen Birkenwerder und Mühlenbeck (Oberhavel) waren aus unbekannter Ursache zwei Autos zusammen gestoßen, wie die Polizei in Potsdam mitteilte. Die Autobahn musste deshalb in Richtung Schwanebeck vollständig gesperrt werden. Laut Polizei besteht dort die Gefahr, dass es im Berufsverkehr zu einem größeren Stau kommen wird. Wie lange die Sperrung dauern wird, sei noch nicht abzusehen.