Mitte

Bewaffneter Mann überfällt Hotel

Ein maskierter und bewaffneter Mann hat am Sonntagabend ein Hotel in der Neuen Grünstraße in Berlin-Mitte überfallen. Mit vorgehaltener Schusswaffe erpresste der Räuber von einem 34-jährigen Angestellten die Herausgabe einer unbekannten Summe Bargeld aus der Kasse an der Rezeption. Anschließend flüchtete er, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Überfallene versuchte zwar, den Räuber noch zu verfolgen, aber er verlor ihn aus den Augen. Der 34 Jahre alte Hotelangestellte blieb unverletzt.