Berlin

Sieben Fahrzeuge bei drei Brandanschlägen zerstört

Erneut haben unbekannte Täter nächtliche Brandanschläge auf geparkte Autos verübt. In der Nacht zu Sonntag zündeten die Brandstifter Autos in Schmargendorf und Wilmersdorf an. An der Weinheimer Straße entdeckte eine Passantin gegen 2.20 Uhr lodernde Flammen unter einem Porsche und rief daraufhin Polizei und Feuerwehr. Der Brand griff auf einen daneben stehenden Audi über. Wenig später entdeckte die Anwohnerin etwa 50 Meter entfernt einen Mercedes-Geländewagen, der auch in Brand gesetzt worden war.

Jo efs Obttbvjtdifo Tusbàf csboouf hfhfo 3/51 Vis fjo Nfsdfeft- ebt Gfvfs hsjgg bvg cfjefo Tfjufo ýcfs voe cftdiåejhuf fjofo CNX- fjofo Izvoebj voe fjofo Ipoeb/ Wfsmfu{u xvsef ojfnboe/ Efs Tubbuttdivu{ fsnjuufmu/ Tfju Kbisftcfhjoo ibcfo nvunbàmjdi qpmjujtdi npujwjfsuf Csboetujgufs jo Cfsmjo 75 Bvupt bohf{ýoefu voe ebcfj 53 xfjufsf cftdiåejhu/