Moabit

Drei Wagen in Flammen – Autos brennen nun auch in Moabit

Binnen einer Viertelstunde sind in Berlin-Moabit am frühen Mittwochmorgen drei hochwertige Autos in Brand gesetzt worden. Die Tatorte liegen nahe beinahe, so dass es sich um den oder die selben Täter handeln könnte. Ein politisches Motiv kann nach Angaben der Polizei nicht ausgeschlossen werden. Zunächst brannte ein Wagen am Schleswiger Ufer, dabei wurde noch ein zweiter daneben parkender Wagen beschädigt. Kurze Zeit später traf es ein Auto in der Claudiusstraße, danach eines in der Wullenweberstraße.