Wilmersdorf

Geigenkasten bei Konzert in UdK angezündet

Ein Geigenkasten wurde Montagabend während eines Konzertes in Wilmersdorf in Brand gesetzt. Ein bislang Unbekannter zündete gegen 21 Uhr 15 während des Konzertes in der Universität der Künste an der Bundesallee einen hinter der Bühne im Einspielraum liegenden Geigenkasten an.

Bei dem Brand wurde das im Raum befindliche Mobiliar ebenfalls beschädigt. Die 42-jährige Künstlerin, die kurz zuvor einen Vortrag über die Rolle jüdischer Künstler in der Nazizeit hielt, sowie die Gäste blieben unverletzt. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.