Brandenburg

Alte Tuchfabrik in Finsterwalde stark beschädigt

Die ehemalige Tuchfabrik in Finsterwalde (Elbe-Elster) ist durch einen Brand schwer beschädigt worden. Etwa 50 Feuerwehrleute konnten die Flammen in einem stundenlangem Einsatz Dienstag löschen, teilte die Leitstelle in Cottbus mit. Menschen seien nicht verletzt worden. Die 2000 Quadratmeter große Dach sei abgebrannt, auch einige Etagen seien betroffen.

Der Brand war aus unbekannter Ursache am Montagabend im Dachstuhl des leerstehenden Gebäudes ausgebrochen. Anwohner wurden in der Nacht aufgefordert, wegen der starken Rauchentwicklung ihre Fenster geschlossen zu halten. Ein Spezialfahrzeug der Feuerwehr kontrollierte die Rauchgaswerte in der Nähe. Die Polizei ermittelt auch wegen vorsätzlicher oder fahrlässiger Brandstiftung.