Reinickendorf

Dreijähriger von Auto erfasst – Krankenhaus

Ein dreijähriger Junge ist in Reinickendorf von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Eine 27 Jahre alte Fahrerin war am Samstagabend auf der Residenzstraße unterwegs, als das Kleinkind unvermittelt auf die Fahrbahn rannte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Trotz sofortiger Bremsung konnte sie den Zusammenstoß mit dem Dreijährigen nicht mehr verhindern

Bei der Kollision zog sich der Junge den Polizeiangaben zufolge Verletzungen an Kopf und Bein zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrerin erlitt einen Schock und musste ebenfalls in einer Klinik behandelt werden.