Lichtenberg

Überfall zu dritt – Mann muss stationär in Klinik

Verletzungen, die einen stationären Aufenthalt nötig machten, erlitt in der Nacht zu Samstag ein 37-Jähriger in Fennpfuhl. Gegen 22 Uhr 15 griffen drei Unbekannte den Mann in der Otto-Marquardt-Straße von hinten an und brachten ihn zu Boden.

Anschließend traktierten die Täter ihr Opfer mit Tritten und Schlägen, fixierten es am Boden, entwendeten sein Portemonnaie und flüchteten anschließend mit ihrer geringen Beute. Mit Prellungen, Abschürfungen und einem Rippenbruch kam der Überfallene in ein Krankenhaus.