Charlottenburg

Autofahrer fährt 18-jährige Fußgängerin an und flüchtet

Ein Autofahrer hat in der Nacht zu Samstag eine Fußgängerin in Charlottenburg angefahren und ist danach geflüchtet. Die 18-jährige Fußgängerin brach sich bei dem Unfall den linken Fuß und musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Ermittlungen bezüglich des Fahrzeugführers würden noch andauern, da es sich bei dem Auto um ein Mietfahrzeug handele.

Die 18-Jährige wollte den Polizeiangaben zufolge die Joachimstaler Straße überqueren als sie von dem Pkw-Fahrer, der die Straße in nördliche Richtung befuhr, angefahren wurde. Nach Zeugenaussagen soll der Autofahrer, ohne anzuhalten seine Fahrt fortgesetzt haben.