Tempelhof

39-Jähriger bei Streit nach Zechgelage verletzt

Ein 39-jähriger Mann ist in der Nacht zu Samstag nach einem Streit in Berlin-Tempelhof mit einem Messer schwer am Oberkörper verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fanden Anwohner den hilflosen Mann gegen 2.30 Uhr in der Parkstraße. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der Mann in einer nahe gelegenen Wohnung nach einem Zechgelage mit einem 50-Jährigen gestritten. Der Mann wurde festgenommen. Eine Mordkommission ermittelt.