Breetz

Bauer nach Kuh-Attacke schwer verletzt

Ein Bauer ist am Donnerstagmorgen in Breetz (Prignitz) von einer Kuh schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, waren er und ein weiterer Angestellter auf einer Weide unterwegs, um Kälber mit Ohrmarken zu kennzeichnen. Nach getaner Arbeit wollten die beiden Männer mit dem Traktor losfahren, als plötzlich eine Mutterkuh das Fahrzeug attackierte und die Tür aushebelte. Der 23-Jährige sei daraufhin aus dem Traktor gefallen und von der Kuh mehrfach angegriffen worden. Obwohl es seinem Kollegen schließlich gelang, das Tier zu vertreiben, erlitt der Mann schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Schwerin gebracht werden.