Friedrichshagen

Feuer auf Bootswerft löst Großeinsatz aus

Ein Brand auf dem Gelände einer Bootswerft am Müggelseedamm in Friedrichshagen hat am Sonnabendabend zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Aus bisher ungeklärter Ursache brannte gegen 19 Uhr eine Halle auf dem Gelände. Die Flammen griffen schnell auf weitere Gebäude über und erstreckten sich schließlich auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern. 35 Feuerwehrleute rückten aus, um den Brand zu bekämpfen. Menschenleben waren nicht in Gefahr, hieß es bei der Polizei.

Während der Löscharbeiten war der Müggelseedamm zwischen Fürstenwalder Damm und Emrichstraße für zirka vier Stunden voll gesperrt. Verletzt wurde niemand. Das zuständige Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernahm die Ermittlungen. Wie das Feuer in der Bootshalle ausgelöst wurde, ist noch unklar.