Kreuzberg

17-Jährige in der U-Bahn mit Glasflasche attackiert

Eine 17-Jährige ist in der Berliner U-Bahn von einem Mann mit einer Glasflasche angegriffen worden. Zwischen der Jugendlichen und dem zehn Jahre älteren Mann war es in der Nacht zum Samstag in der U1 zu einem Streit gekommen, wie die Polizei mitteilte. Am U-Bahnhof Hallesches Tor eskalierte die Auseinandersetzung und der Mann schlug der jungen Frau mit einer Flasche gegen den Kopf.

Sie erlitt eine blutende Schnittwunde an der Stirn und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 27-Jährige wurde von der Polizei festgenommen. Der Grund für den Streit unklar. Täter und Opfer kannten sich offenbar nicht. Laut Polizei waren beide betrunken.