Kreuzberg

Polizei erwischt Gesuchte bei Routinekontrolle

Bei einem sechsstündigen Einsatz am Kottbusser Tor in Kreuzberg hat die Polizei am Donnerstag 26 Platzverweise ausgesprochen sowie sechs Ermittlungsverfahren eingeleitete. Von 15 bis 21 Uhr überprüften die Polizisten insgesamt 32 Personen. Dabei erwischten sie auch eine 37-Jährige, mit Haftbefehl zur Fahndung ausgeschrieben war - wegen einer nicht bezahlten Geldstrafe nach Erschleichen von Leistungen. Die Frau wurde den Justizbehörden überstellt.