Brandenburg

Fünfköpfige Familie nach Brand im Krankenhaus

Eine fünfköpfige Familie ist nach einem Brand in einem Reihenhaus in Marwitz (Oberhavel) mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Drei Kinder im Alter von 6, 9 und 14 Jahren und zwei Erwachsene flüchteten ins Dachgeschoss und wurden von dort über eine Drehleiter gerettet, berichtet die Polizei am Mittwoch. Der Brand war gegen

03.15 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache im Erdgeschoss ausgebrochen. Das Haus ist nun unbewohnbar.