Spandau

31-Jähriger bei Küchenbrand verletzt

Ein 31 Jahre alter Mann ist am frühen Montagmorgen bei einem Küchenbrand an der Straße An der Kappe in Berlin-Spandau verletzt worden. Das Feuer war aus unbekannter Ursache in der Küche ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Ein Nachbar habe die Beamten alarmiert, die das Feuer löschen konnten. Der 31-Jährige erlitt Rauchvergiftungen und kam in ein Krankenhaus.