Moabit

Fußgänger in angefahren und schwer verletzt

Ein unbekannter Mann ist in der Nacht zu Freitag in der Perleberger Straße in Berlin-Moabit von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der Mann erlitt Kopf-, Oberkörper- und Beinverletzungen, wie die Polizei mitteilte. Er musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Der 36 Jahre alte Autofahrer, der sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig hatte bremsen können, blieb unverletzt.