Berlin

Polizistin wegen Betrugs verhaftet

Eine Polizistin und ihr Vater – ein ehemaliger Polizeiobermeister – sollen jahrelang das Land Berlin betrogen haben. Die 21-Jährige wurde am Mittwoch festgenommen und sitzt jetzt in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte. Ihr wird vorgeworfen, gemeinsam mit ihrem 52 Jahre alten Vater von November 2006 bis März 2011 mit gefälschten Rechnungen über ärztliche Behandlungen zu Unrecht Geld vom Landesverwaltungsamt bezogen zu haben. Der Schaden betrage 100.000 Euro. In der Wohnung der Polizistin seien Beweise im großen Umfang sichergestellt worden, hieß es. Zum Vater, der seit 1994 pensioniert ist, machten die Behörden keine Angaben.