Pankow

Geldautomat gesprengt - Fassade demoliert

Unbekannte haben Dienstagfrüh einen Geldautomaten in Französisch Buchholz im Berliner Bezirk Pankow gesprengt und entkamen mit der Beute.

Eine Anwohnerin der Hauptstraße alarmierte gegen 3.45 Uhr die Polizei über den Notruf, nachdem sie einen lauten Knall aus einer Bankfiliale vernommen hatte. Die alarmierten Beamten stellten dann im Vorraum der Sparkasse das zerstörte Gerät fest. Durch die Wucht der Detonation wurden auch die Außenfassade des Gebäudes sowie die Eingangstür in Mitleidenschaft gezogen. Menschen wurden nicht verletzt.

Bei ihrer Flucht verloren die Täter einen Teil der Beute. Geldscheine lagen auf der Straße.

Womit die derzeit noch unbekannten Täter den Automaten sprengten und wie viel Geld entwendet wurde, ist Gegenstand der Ermittlungen.