Friedrichshain

Erneut Mann in Berlin bewusstlos geprügelt

Nur einen Tag nach dem brutalen Angriff auf einen Mann im Berliner U-Bahnhof Friedrichstraße ist am Samstagabend ein weiterer 29-Jähriger bewusstlos geschlagen und getreten worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde der Mann in Berlin-Friedrichshain auf der Straße von vier Unbekannten angegriffen. Nach Schlägen und Tritten blieb er bewusstlos auf der Straße liegen. Zeugen beobachteten den Vorfall und alarmierten die Polizei. Das Quartett flüchtete jedoch, bevor die Beamten eintrafen.

Der 29-Jährige erlitt schwere innere Kopfverletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Er wollte sich nicht zu dem Angriff äußern, als er kurz zu Bewusstsein kam. Lebensgefahr besteht aber nicht. Zu Einzelheiten und Hintergründen konnte die Polizei am Sonntag zunächst keine weiteren Angaben machen.