Mahlsdorf

Motorradfahrer beim Überholen schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat sich am Sonnabendabend ein Motorradfahrer in Mahlsdorf zugezogen, als er ein abbiegendes Fahrzeug übersah. Gegen 19.50 Uhr wollte ein 55-Jähriger mit seinem Auto vom Hultschiner Damm nach links in die Ahornallee abbiegen. Dadurch bildete sich hinter dem Auto eine wartende Fahrzeugkolonne, die der 26-jährige Motorradfahrer überholte. Dabei erkannte er den abbiegenden Wagen zu spät und verlor bei der starken Bremsung die Kontrolle über seine Maschine. Nachdem er auf die Fahrbahn gestürzt war, rutschte der Mann unter das Heck des Autos. Mit inneren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen kam der Motorradfahrer in eine Klinik. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der Hultschiner Damm war für rund zwei Stunden in beiden Richtungen zwischen Volta- und Neudammer Straße gesperrt.