Hellersdorf

Sieben Verletzte bei Zusammenstoß zweier Autos

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Freitagvormittag in Berlin-Hellersdorf sieben Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 55-jähriger Mann mit seinem Auto gegen 11.30 Uhr auf der Landsberger Chaussee beim Abbiegen mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen. Die 38-jährige Fahrerin dieses Autos und ihr vierjähriger Sohn wurden leicht verletzt. Die zehnjährige Tochter musste wegen des Verdacht auf eine Rückenwirbelfraktur in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 55-jährige Mann, seine ein Jahr jüngere Frau und die beiden 26 und 23 Jahre alten Töchter wurden leicht verletzt.