Neukölln

Junge läuft auf Fahrbahn und wird verletzt

Ein sieben Jahre alter Junge hat Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall in Neukölln schwere Verletzungen erlitten. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war er gegen 21.30 Uhr plötzlich auf die Fahrbahn auf der Groß-Ziethener-Chaussee gerannt. Ein herannahender 55 Jahre alter Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen. Der Kleine erlitt bei dem Aufprall schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung wegen des Verdachtes einer Beckenfraktur in eine Klinik gebracht werden. Der Motorradfahrer blieb unverletzt.