Brandenburg

Vermisster Senior liegt monatelang tot Wald

Knapp neun Monate war der 66-Jährige verschollen – nun wurde die Leiche des Mannes in einem Waldstück bei Falkenberg (Märkisch-Oderland) entdeckt. Davon geht die Polizei zumindest aus, wie sie am Donnerstag mitteilte. Die Kleidung der Leiche stimme mit der eines Mannes überein, der am 2. August 2010 während eines Aufenthalts in einer Klinik in Eberswalde (Barnim) verschwand. Er litt an Demenz. Die Polizei geht davon aus, dass er sich später verlief und im Wald umkam. Der Zustand der Leiche deute darauf hin, dass sie seit damals dort lag. Nach einer Obduktion könne ein Verbrechen ausgeschlossen werden, hieß es.