Brandenburg

Geblitzt – Motorradfahrer 162 Stundenkilometer zu schnell

Der Frühling ist da – und die Raser auch. Mit 242 „Sachen“ hat die Polizei auf der Autobahn 9 bei Wildenbruch (Potsdam-Mittelmark) einen Motorradfahrer geblitzt. Erlaubt waren 80 Stundenkilometer, berichtete die Polizei in Brandenburg/Havel am Donnerstag. Bei weiteren Kontrollen im Landkreis Potsdam-Mittelmark fiel den Beamten auf der A2 ein weiterer Raser auf: Statt der erlaubten 120 Stundenkilometer war er zwischen der im Bereich Dreieck Werder mit Tempo 203 unterwegs. Dagegen nimmt sich die Überschreitung eines weiteren Autofahrers auf der B 102 zwischen Golzow und Ragösen (Potsdam-Mittelmark) fast harmlos aus: Er fuhr 113 statt der erlaubten 80 Stundenkilometer.