Brandenburg

Abbau eines Zirkuszeltes löst Gasalarm im Supermarkt aus

Beim Abbau eines Zirkuszeltes ist in Kolkwitz, einem Stadtteil von Cottbus, am Montagabend eine Gasleitung beschädigt worden. Ein Eisenpflock, der das Zelt befestigt hatte, habe die Leitung getroffen und ein Leck geschlagen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Frankfurt (Oder). Dadurch strömte Gas aus. Ein benachbarter Supermarkt mit etwa 100 Kunden und Angestellten musste deshalb kurzfristig geräumt werden, bis die Gasleitung abgedichtet worden war. Verletzt wurde auch im Zirkus niemand.