Erkner

Drei szenebekannte S-Bahn-Sprayer festgenommen

Die Bundespolizei hat am Bahnhof Erkner drei in der Berliner Szene bekannte Sprayer festgenommen. Die 28, 29 und 30 Jahre alten Männer wurden am frühen Montagmorgen auf frischer Tat entdeckt, wie ein Bundespolizeisprecher mitteilte. Zivilbeamte hatten beobachtet, wie sie vier S-Bahnwagen großflächig besprühten.

Die Verdächtigen wurden nach kurzer Verfolgung in einem unweit des Tatorts geparkten Pkw festgenommen. In dem Fahrzeug fanden die Beamten unter anderem 26 Spraydosen. Sie beschlagnahmten auch zwei Digitalkameras und Handys.

Die drei Männer sind den Angaben zufolge einschlägig wegen Sachbeschädigung und Graffitidelikten bei der Polizei bekannt. Der 30-Jährige sei erst vor einer Woche zu einer Geldstrafe von rund 1.000 Euro verurteilt worden.