Moabit

Komplette Wohnung als Cannabis-Plantage benutzt

Eine komplette Wohnung ist in Berlin-Moabit als Indoorplantage für Cannabis zweckentfremdet worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, meldete sich am Sonntagabend eine Anwohnerin in der Klarenbachstraße und wies auf einen entsprechenden Verdacht hin.

Geräusche aus der Wohnung deuteten daraufhin, dass dort eine größere Lüftungsanlage betrieben wird. Bei einer Hausdurchsuchung fanden die Beamten 98 Cannabispflanzen und 3,7 Kilogramm Pflanzenmaterial. Der 56-jährige Mieter und seine 51-jährige Freundin wurden in dessen eigentlicher Wohnung in der Bredowstraße festgenommen. Hier entdeckten die Ermittler weitere 177 Gramm Marihuana.