Prenzlauer Berg

Reifen von Polizeiautos zerstochen

Unbekannte haben am Sonntag mehrere Reifen von Polizeiautos im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg und in Gropiusstadt zerstochen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren mehrere Beamte gegen 15 Uhr in der Walter-Friedländer-Straße in Prenzlauer Berg unterwegs, um einer Beschwerde wegen Lärmbelästigung nachzugehen. Als sie zu ihrem Auto zurückkehrten waren alle vier Reifen zerstört. Ähnlich erging es einer Streife gegen 20 Uhr am Rotraut-Richter-Platz. Hier war ein hinterer Reifen zerstochen worden. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Hinweise auf einen politischen Hintergrund gibt es nicht.